Wie auch in den vergangenen Jahren war der Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ auf dem Maschsee in Hannover am 11. und 12. Juni der Saisonhöhepunkt für die meisten Ruderer der Ruderriege des Ratsgymnasiums. Und auch in diesem Jahr haben einige Mannschaften des Rats einen Platz auf dem Treppchen ergattern können:

Bronze erreichten gleich drei Mannschaften:

Im Renn-Doppelvierer der Mädchen Jahrgang 2003 und jünger (u.j.) Lotte Arndt, Lena Hoogen, Maida Schlenter, Fleur Wohlschläger und Steuerfrau Carlotta Höing.  Die Mannschaft der Jungen mit Steuermann Mathis Grützner im Jungen Gig-Doppelvierer Jahrgang 2003 u.j.. Hier ruderten Benno Bals, Jonas Laumann, Justus Middendorf und Lukas Schwanke. Friedrich Amelingmeyer, Tobias Blumberg, Konstantin Klar, York Sewing und Steuerfrau Jacqueline Zimmer erreichten im Jungen Gig-Doppelvierer Jahrgang 2000 u.j. ebenfalls den dritten Platz.

Zweite Plätze erruderten ebenfalls drei Mannschaften:

Im Gig-Doppelvierer des Jahrganges 2005 mussten sich Thea Felsner, Lotte Goerke, Charlotte Pohl, Jette Staschinski und Steuerfrau Malena Kreye nur der Mannschaft des Carolinums geschlagen geben. Das Rennen im Gig-Doppelvierer des Jahrgangs 2004 endete für Maya Bünemann, Maxine Echterhoff, Jette Grünloh, Carlotta Herzer und Steuerfrau Jacqueline Zimmer ebenfalls mit einem verdienten zweiten Platz. Auch die Jungen im Gig Doppelvierer Jahrgang 200 u.j. über 500 Meter erreichten einen zweiten Platz. Hier ruderten Philipp Bischoff, Philipp Böhme, Marcel Krause und Leon Wehrs. Gesteuert wurde der Vierer von Jonas Kroke.

Alle anderen Mannschaften auf dem Maschsee in Hannover hinter sich lassen – und damit einen Landessieg bei „Jugend trainiert für Olympia“ einholen - das gelang in diesem Jahr auch drei Mannschaften des Ratsgymnasiums:

Die Jungen im Gig Doppelvierer Jahrgang 2003 u.j. Friedrich Goldmeyer, Simon große Beilage, Alexander Tautz, Benedikt Vetter und Steuerfrau Nele Staschinski konnten sich vor der Konkurrenz vom Carolinum Osnabrück den Landestitel sichern.

Ebenfalls vor der Mannschaft des Carolinums Osnabrück, aber mit einem komfortablen 5 Sekunden Vorsprung, konnten Conrad Felsner, Oskar Frederichs, Lars Jung, Samuel Reitebach und Steuerfrau Jacqueline Zimmer im Gig-Vierer Jahrgang 2000 u.j. die Goldmedaille errudern.

Mit einem ähnlich großen Vorsprung gewann auch der Achter des Ratsgymnasiums den Landestitel. Conrad Felsner, Friedrich Amelingmeyer, Tobias Blumberg, Oskar Frederichs, Samuel Reitenbach, Lars Jung, Konstantin Klar, York Sewing und Steuerfrau Jacqueline Zimmer qualifizierten sich mit dieser Leistung für das Bundesfinale im Herbst in Berlin. Beim Bundesfinale in Berlin mussten sie sich lediglich den Sportschulen aus Potsdam und Minden geschlagen geben.

Zu diesen Leistungen und den Erfolgen, die unsere Schülerinnen und Schüler auch auf den Regatten in Bramsche, Kassel oder der Schülerregatta in Hannover erreicht haben, möchten wir herzlich gratulieren!

Ganz besonders danken möchten wir allen Schülerinnen und Schülern, die viel Freizeit in das Training dieser Mannschaften investieren und mit ihnen bei Wind und Wetter auf dem Wasser sind.Zudem gilt unser Dank den Schülerinnen und Schülern, die sich in der Anfängerausbildung engagieren – ihr seid diejenigen, die den Anfängern die Freude am Rudern vermitteln und den Grundstein für solche Leistungen legen. Vielen Dank euch allen!

   

Termine  

Keine Termine
   

Zufallsbilder