Rats-Schüler rudern 3364 Kilometer auf dem Ergometer in einer Nacht!

Wer schon einmal auf einem Ruderergometer gerudert ist, der weiß wie anstrengend, Schweiß treibend und teilweise schmerzhaft schon wenige Kilometer auf dem „Ergo“ seien können. Einen Halbmarathon oder sogar einen Marathon auf der Rudermaschine zu absolvieren, ziehen daher die Wenigsten in Erwägung.

Nicht so 129 Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums. Sie meldeten sich zur 5. Ergo-Nacht der Schülerruderriege des Ratsgymnasiums an.

Am Freitag, den 5. Februar fiel dann um 17 Uhr der Startschuss zur diesjährigen Ergo-Nacht im D-Gebäude des Ratsgymnasiums. 14 Stunden blieben den Schülerinnen und Schülern nun, die Marathondistanz mit 42,2 Kilometern bzw. den Klassen 5 und 6 die Halbmarathondistanz zu bewältigen.

Mit allen erdenklichen Hilfsmitteln wie Kissen oder Handtüchern auf den Rollsitzen und unterhalten durch Musik oder Filme liefen die 46 Rudermaschinen nahezu die ganze Nacht. Unterstützt durch die Lehrkräfte, die die ganze Nacht für das leibliche Wohl der Sportler mit warmer Mahlzeit, Snacks und Getränken sorgten, schafften es stolze 105 der 129 Ruderinnen und Ruderer, die sportliche Herausforderung zu überstehen und das beliebte Finisher-T-Shirt zu erringen, das nur bekommt, wer die Marathon- bzw. Halbmarathondistanz knackt.

Als Erster konnte Oskar Frederichs schon deutlich vor Mitternacht die 42,2 Kilometer-Marke passieren und vom „Ergo“ steigen. Jan Meisel aus der Klasse 5a, angefeuert von seinem Klassenlehrer Herrn Koch, war nur wenig später mit seinem Halbmarathon fertig und nicht zu bremsen; erst nach 32 geruderten Kilometern stieg er vom „Ergo“.

Ebenfalls nicht zu bremsen war Travis Villafana aus der Klasse 10b. Travis legte während der Nacht als einziger stolze 100 Kilometer zurück – so wie auch schon in den zwei Jahren zuvor - und stieg als letzter morgens um 7 Uhr erschöpft und zufrieden vom Ergo.

Mit Blasen an den Händen, schmerzenden Hintern und bereit für eine Mütze voll Schlaf endete nach insgesamt 3364 erruderten Kilometern und einem gemeinsamen Frühstück am Samstagmorgen die Ergo-Nacht.

   

Termine  

Keine Termine
   

Zufallsbilder